Aug
06

An jedem Wegesrand steht er, der unscheinbare Spitzwegerich. Ein Kraut, dessen Heilwirkung viel zu sehr unterschätzt wird. Seine Blätter können in getrockneter Form als Tee verwendet werden.  Der Spitzwegerich hilft bei Entzündung der Mund- und Rachenschleimhaut. Weiters kann er auch als Salbe verarbeitet, gegen entzündliche Hautreaktionen und Mückenstiche helfen.