Aug
12

Wild romantisch, natur nah und einfach schön¶n … das Frühstück am Winkler Bergsee. Aus den Fendern, rein in den Wanderschuh – nach einer kurzen Wanderung (ca. 45 min) erreicht man den Winkler Bergsee, ein wahres Naturidyll. Der Magen knurrt schon – man kann schon den gebratenen Speck riechen und die Vorhut (die fleissigen Hände vom Hotel Bergwelt) über den See lachen hören.

Der See hat einen kleine Schilfgürtel, sogar eine “Insel” – die so manche Ente als schätzendes Kleinod führ ihre noch nicht geschlüpften Baby-Enten verwendet – und zwei “Bühnen” im wahrsten Sinne des Wortes, die für ein herrliches Naturschauspiel oder einfach zum Geniessen einladen.

Nach dem Frühstück gestärkt sollte man unbedingt die erlebnisreiche Wanderung am Geologische Lehrpfad machen. Jahrtausende alte mit Moos überzogene Gesteinsbrocken und Findlinge sind mystische Wegweise – dazu professionell aufbereitete Tafeln die wissenschaftliche Hintergründe über die riesen Steine belegen, machen die Wanderung zu einem Erlebnis.