Sep
15
Das Hotel Bergwelt wurde am 29. März 1969 von Josef und Roswitha Grüner gegründet. Ihr persönlicher Einsatz und die unermüdliche Motivation ließen den Betrieb stetig wachsen. Fleiß und Freude an der Sache ließen den Betrieb dazu werden, wie er nun vom Sohn Johannes Grüner weitergeführt werden darf.
Ihr persönlicher Einsatz und die unermüdliche Motivation ließen den Betrieb stetig wachsen. So wurde 1976  bis 1978  sehr groß umgebaut, die Restaurantbereiche erneuert, vergrößert und  von einem 35 -Betten-Gasthof auf  65  Betten erweitert.
Seit 1989 geben sowohl die neue Eingangshalle -  vom damaligen „Künstlertischler“ Franz Schennach geprägt-, das veränderte Restaurant, Sauna und Fitnessraum sowie der Personenlift der Bergwelt einen neuen Charakter, so wurde aus dem Gasthof das „Hotel Bergwelt“.
 
Alle vier Kinder, Maria, Anna, Stefanie und Johannes haben das Hotelfach von der Pieke auf gelernt und waren während ihrer schulischen Ausbildung immer im Betrieb integriert. 2004 übernahm Johannes das Hotel und führte, unterstützt von der Erfahrung seiner Eltern die „Bergwelt“ mit einem maßgebenden Umbau in Richtung 4-Sterne Hotel. Ohne mit der bestehenden Architektur zu brechen, wird mit der Ergänzung des Hallenbades, einer mondänen Saunalandschaft und der Vergrößerung einiger Zimmer in Hotelappartements eine neue klassische Richtung eingeschlagen.  
In den letzten 40 Jahren hat sich im Tourismus und in der Hotelerie einiges verändert. Vom Reiseverhalten der Gäste bis hin zum Arbeitstag eines Hoteliers. Was allerdings unverändert blieb sind die Notwendigkeit an Fleiß und die Freude an der Sache. So kann die Familie Grüner zufrieden auf 40 Jahre in denen die gerne geleistete Arbeit Früchte getragen hat zurück schauen.
Im Zuge der „Stammgäste Woche“ in Längenfeld, feiert die Familie Grüner im Kreise der Gäste und Freunde das 40jährige Jubiläum ihrer „Bergwelt“.
Hier sieht man wie sich das Hotel Bergwelt in den vergangenen 40 Jahren verändert hat.

Mit der Familie, Gästen und Freunden wurde am Sonntag groß gefeiert

Hier die Veränderungen der vergangenen 40 Jahre.

bergwelt691

bergwelt19802
bergwelt19901

bergwelt20091